„Null“ Energie Bürohaus

Licht, Luft, Wasser, Erde, und kein Feuer – das Null-Energie-Bürohaus. Umfeldenergie ist die Energieressource, ein intelligenter Mix mit optimierter Speicher-, Erzeuger- und Verbrauchertechnologie das technische Konzept. Die Jahresenergiebilanz ist neutral. Das Gebäude erzeugt soviel Energie wie es verbraucht.

Ressource Licht


für thermische Hochtemperatur- Solarenergiegewinnung mit Parabolkollektoren (A).
Selektive Speicherung in Hochtemperaturspeichern (B) und mit Niedertemperatur (C) in Gebäudebauteilen. Gewonnene Wärme ist auch Antriebsenergie für Adsorptionskältemaschine/Wärmepumpe (D), zu Spitzenlastzeiten Wärmequelle für elektrisch betriebenen Wärmepumpenprozess (E).

Licht auch als Ressource für die Photovoltaikanlage (F) zur Stromerzeugung, Stromspeicherung in Batterien der Elektroautos (G). Direkte Gleichstromnutzung bei optimalem Wirkungsgrad für ausgewählte Verbraucher (H). Und Licht zur natürlichen Belichtung der Nutzflächen.

Ressource Luft als Energieträger für Kälteprozesse und Wärmeträger für solare Wärmegewinnung an Solarschornsteinen (I).

Und nicht zuletzt zum Betrieb integrierter Windkraftanlagen (J) zur Stromerzeugung. Ressource Wasser für Grauwassernutzung und Rückkühlzwecke. Aber auch für Pflanzen innerhalb des Gebäudes und damit zur Befeuchtung der Raumluft (K).

Ressource Erde mit Sonden (L), aktiviertes Erdreich zur Kühlung und als Wärmequelle für Wärmepumpenprozesse. Abhängig von der geologischen Situation auch saisonaler Speicher in Kombination mit Solarenergiegewinnung. Feuer? und kein Feuer für Heizzwecke, somit keine direkte CO2 - Emission.

Womit wir uns beschäftigen und was uns bewegt...